TakuTrends - Kreative Ideen für Industrie & Handel
Ihre Beratungs-Hotline: +49 (0) 221 50 60 081
Ihr Anfragekorb ist leer.
Ihr Merkzettel ist leer.

Liefer- und Versandkosten Musterkosten für Werbeartikel Versand

Preise/Lieferbedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen `netto ab Werk` ( d.h. ohne Verpackung, Verladung, Versicherung/Transportversicherung, Zölle, Abgaben, Transportkosten) zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Mindestbestellwert für Aufträge: 300 Euro netto. Bestellungen unter 300 Euro: zzgl. 30 Euro Mindermengenzuschlag.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise angemessen zu ändern, wenn nach Abschluss des Vertrages Kostensenkungen oder Kostenerhöhungen z.B. wegen Materialpreisänderungen, Währungsschwankungen eintreten, wenn zwischen der Bestellung un der vereinbarten Auslieferung eine Zeitspanne von über vier Monaten liegt. Diese werden wir dem Besteller auf Verlangen nachweisen.

Die Höhe der Umsatzsteuer richtet sich nach der gesetzlichen Umsatzsteuer im Zeitpunkt der Auslieferung.

Die angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich, es sei denn wir haben für den Einzelauftrag Lieferzeiten ausdrücklich schriftlich zugesichert. Die Lieferzeit beginnt mit der Absendung unserer Auftragsbestätigung. Für die Dauer der Prüfung von Andrucken, Fertigmustern, Klischees usw. durch den Kunden ist die Lieferzeit jeweils unterbrochen, und zwar vom Tage der Absendung an den Kunden bis zum Tage des Eintreffens der Stellungnahme.

Die Lieferzeit beginnt nicht vor der Beibringung der vom Kunden ggf. zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigung, Freigaben sowie vor Eingang einer vereinbarten Anzahlung. Die Lieferzeit ist eingehalten, wenn die Versandbereitschaft vorliegt und durch die Taku Trends GmbH mitgeteilt wurde oder wenn der Liefergegenstand das Werk verlassen hat.

Die Lieferzeit verlängert sich bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen sowie beim Eintritt von unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb unseres Einflussbereiches und Verschuldens liegen, z.B. Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen soweit solche Hindernisse nachweislich auf die Lieferung des Liefergegenstandes von erheblichem Einfluss sind. Dies gilt auch, wenn die Umstände bei Sublieferanten eintreten. Die Lieferzeit verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse. Sie berechtigen uns, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Von uns werden Beginn und Ende derartige Hindernisse in wichtigen Fällen dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

Verlangt der Kunde nach Auftragsbestätigung Änderungen des Auftrages, welche die Anfertigungsdauer beeinflussen, beginnt eine neue Lieferzeit, und zwar erst mit der Bestätigung der Änderungen.

Die Taku Trends GmbH ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit innerhalb der angegebenen Lieferzeiten berechtigt, es sei denn die Teillieferung oder Teilleistung ist für den Kunden nicht zumutbar.

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nch dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter.

Sofern wir die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten haben oder uns in Verzug befinden, ist unsere Haftung für jede vollendete Woche des Verzuges auf ein halbes Prozent des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferungen und Leistungen, insgesamt jedoch auf höchstens fünf Prozent des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferungen und Leistungen beschränkt. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht unsererseits auf grober Fahrlässigkeit.

Mehr- oder Minderlieferungen bis 10 % sind zulässig. In diesem Fall schuldet der Vertragspartner, nur den Lieferpreis, der der tatsächlich gelieferten Menge entspricht. Mehrlieferungen bis zu 10% sind vom Vertragspartner geschuldet, wenn der Vertragspartner die Rüge gemäß §§ 377 HGB nicht ordnungsgemäß vorgenommen hat. In diesem Fall schuldet der Vertragspartner auch den anteilsmäßig erhöhten Preis, der auf die Mehrlieferung entfällt. Sollte bei einer Mehrlieferung der Vertragspartner gemäß §377 HGB ordentlich gerügt haben, schuldet er den auf die Mehrlieferung anteilsmäßig entfallenden Mehrbetrag nicht, wenn er an der Mehrlieferung kein Interesse hat und dies der Taku Trends GmbH unverzüglich mitteilt. Er ist dann allerdings verpflichtet, die zu viel gelieferte Ware an die Taku Trends GmbH auf Verlangen zurück zu geben. Die Kosten hierfür trägt die Taku Trends GmbH. Mehr- oder Minderlieferungen berechtigen grundsätzlich nicht zur Annahmeverweigerung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

Geringfügige bzw. unerhebliche Abweichungen in Bezug auf Farbe, Materialstärke und Ausführung behalten wir uns vor. Unsere Angaben zum Liefer- und Leistungsgegenstand sind Beschreibungen bzw. Kennzeichnungen und keine zugesicherten Eigenschaften.
 

Muster und Musterversand

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen Muster in Rechnung stellen. Muster sind auch nicht retounierfähig, d.h. wir nehmen Sie nicht zurück. Die Versandgebühren werden nach Aufwand berechnet. Die Muster werden schnellstmöglich zugestellt. Wir berechnen allerdings keine zusätzlichen Beträge wie z.B. Musterkosten oder sonstige Aufschläge.

Für den Musterversand berechnen wir für Handling und Frachtkosten pauschal 6,40 Euro zuzüglich dem Artikelpreis
Zurück